Apfelschorf – Venturia inaequalis – Lexikon Glossar

Apfelschorf ist eine Apfelkrankheit, die durch den Schlauchpilz Venturia inaequalis verursacht wird. Auf den Blättern bilden sich matt-olivgrüne, später braun oder schwärzlich werdende Flecken, die zu einem vorzeitigen Blattverlust führen.

Auf den Früchten zeigen sich dunkle Flecken mit sternförmigen Rissen, die das Eindringen von Fäulniserregern begünstigen. Die Äpfel können bedenkenlos verzehrt werden, sind allerdings nicht lagerfähig.

Ähnliche Einträge