Pflanzen überwintern auf Terrasse und Balkon

Teil 6: Terrasse & Balkon - Pflanzen überwintern | Aus unserer Serie Pflanzen für Terrasse und Balkon

Der Sommer ist nicht ewig - denken Sie im Voraus daran, wie Ihre Pflanzen überwintern können. Denn ab Oktober ist es an der Zeit, Ihre Balkon- und Terrassenpflanzen vor dem ersten Nachtfrost auf den Winter vorzubereiten. Nicht winterharte Pflanzen und sensible Kräuter stellen Sie nach drinnen. Robuste, winterharte Pflanzen können draußen überwintern. Allerdings müssen Sie diese erst einmal gut gegen die Kälte einpacken. Wie Sie hierbei vorgehen, zeigen wir Ihnen im Folgenden.

Pflanzen über den Winter - Geeigneter Standort

Rosmarinpflanze überwintert im Jutesack
Rosmarinpflanze überwintert im Jutesack

Pflanzen draußen überwintern:

Platzieren Sie Ihre Pflanzen zum Schutz gegen Kälte und Wind am besten an einer Hauswand oder Steinmauer. Generell sollten sie nicht zu sonnig stehen, da große Temperaturschwankungen von wärmer am Tag und sehr kalt in der Nacht sowie kalte Nässe schädlich für sie sind.

Pflanzen innen überwintern:

Besonders Jungpflanzen vertragen i.d.R. keinen anhaltenden Frost und müssen deshalb nach drinnen. Je wärmer der Standort, desto mehr Wasser brauchen die Pflanzen und umso heller sollten sie stehen. Empfehlenswert ist eine Raumtemperatur von etwa 15°C.

Unbenutzte Pflanztöpfe oder andere Dinge wie Außenmöbel sollten Sie, wenn vorhanden, möglichst im Geräteschuppen / Keller / Garage / etc. verstauen.

Vorbereitungen

  • Pflanzen im Herbst noch an die Kälte gewöhnen lassen. Ab Temperaturen von unter 10°C mit dem Winterschutz beginnen.
  • Schädlinge entfernen, befallene Teile abschneiden. Vor allem Blattunterseiten kontrollieren.
  • Beschädigte und kranke Triebe, alte Blüten und Blätter abschneiden und auch von der Erde sammeln.
  • Pflanzen an einem hellen Standort können Sie vor dem Einwintern zurückschneiden. Bei dunklerem Standort erst im nächsten Frühjahr.
  • Pflanzen direkt vor Einwintern nicht mehr gießen, da Wurzeln sonst faulen können.
  • Unbenutzte Pflanztöpfe oder -kübel aus Ton, Terrakotta oder Holz nicht draußen aufbewahren.


pflanzkuebel-direkt.de

Winterschutz

  1. Pflanzen überwintern mit Jutesacken an der Mauer oder nahe der Wände
    Pflanzen überwintern mit Jutesacken an der Mauer oder nahe der Wände

    Stellen Sie die Pflanzkübel zur Abdämmung gegen die Bodenkälte bspw. auf eine Styroporplatte* oder Holzleisten - oder direkt in einem kompletten Winterschutz*.

  2. Wichtig ist es, die Erde in den Kübeln dick mit Mulch*, Tannenzweigen oder Laub abzudecken.
  3. Junge Stämme umwickeln Sie mit atmungsfähigem Gewebe. Bei stärkerem Frost sollten Sie Ihre Pflanzen unter eine Schutzhaube packen - Jutesäcke* oder Vliese* eignen sich hier sehr gut. Achten Sie auf eine gute Durchlüftung, damit sich keine Pilze ansiedeln können. Bei Vliesen empfiehlt sich eine Gärtnerqualität - sie sind luft- und wasserdurchlässig, langlebig und reißfest. Das Abdecken dient neben dem Schutz vor Kälte auch der Verringerung der Verdunstung. Wenn kein Frost herrscht, können Sie den Schutz auch abnehmen, damit sich die Pflanzen etwas abhärten.
  4. Da auf dem Balkon oder auf der Terrasse die Wurzeln der Pflanzen weniger vor Frost geschützt sind als im Beet, müssen Sie Schilf- oder Strohmatten, Noppenfolie / Luftpolsterfolie, Vlies o.Ä. um Ihre Pflanzkübel oder -töpfe wickeln. Lassen Sie die Enden der möglichst dicken Isolierung überlappen und befestigen Sie diese mit Garn oder Draht. Alternativ können Sie auch kleinere Pflanztöpfe in größere Töpfe stellen und die Zwischenräume mit Holzwolle oder Stroh befüllen.

Pflanzen überwintern - Gießen & Düngen?

Wenn Sie Ihre Pflanzen überwintern, gießen Sie draußen diese Pflanzen nur wenig und an frostfreien Tagen / Tageszeiten, da die Verdunstung im Winter gering ist. Sie kommen bei Frost auch 1-2 Wochen ohne Wasser aus. Letztlich ist die Gießmenge von der Pflanze selbst und von der Größe des Pflanzgefäßes abhängig (große Kübel speichern länger Wasser).

Generell gilt: Die Pflanzen nicht austrocknen lassen. Mit Gefühl und eher wenig gießen. Innen stehende Pflanzen brauchen durch höhere Temperaturen mehr Wasser.

Pflanzen benötigen im Winter keinen Dünger (Ausnahmen sind im Winter blühende Pflanzen).

Die Beiträge zu dieser Serie

Bio Sud Produkte – aus eigener Herstellung!