A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z

Wacholder

Der Wacholder Juniperus ist ein immergrüner Nadelstrauch, der bis zu 4m hoch werden kann. Blüten klein, gelblich. Sonniger Standort, verträgt auch tiefe Temperaturen.

Walzenmäher

Der Walzenmäher wird auch Spindelmäher genannt. Statt einem rotierenden Blatt wie bei einem motorisiertem Rasenmäher hat er eine Mähspindel.

Was Düngen mit Pferdemist?

Pferdemist ist ein organischer Dünger, der reich an Nährstoffen ist und den Boden verbessert. Er sollte jedoch kompostiert werden, bevor er auf Gartenbeete aufgetragen wird.

Wasserpflanze

Die Wasserpflanzen leben zur Gänze oder teilweise unter Wassern. Die bekanntesten Vertreter dieser Gattung sind die Seerose und die Wasserhyazinthe.

Wasserpflanzen

Hydrophyten sind Pflanzen, die teilweise oder ganz im Wasser leben. Eigentlich aber handelt es sich bei den Wasserpflanzen um Landpflanzen.

Weihnachtskaktus

Der Weihnachtskaktus (Schlumbergera) gehört zur Familie der Kakteengewächse (Cactaceae) und verträgt keine pralle Sommersonne!

Weintraube

Die Trauben / Weintrauben wachsen an Reben dem sogenannten Rebstock und kann als Rebenpflanze auch als Kübelpflanze gepflanzt werden.

Wie Düngen mit Pferdemist?

Pferdemist kann entweder auf der Oberfläche des Bodens als Mulch verteilt oder in den Boden eingearbeitet werden, um die Nährstoffe zur Verfügung zu stellen und die Bodenstruktur zu verbessern.

Wiesenkerbel

Wiesenkerbel, botanisch als Anthriscus sylvestris bekannt, gehört zur Familie der Doldenblütler (Apiaceae) und ist in Europa, Westasien und Nordafrika heimisch.

Wildrosen

Der Vorteil der Wildrosen, sie können in jeder Bodenart gedeihen. Ungefüllte Blüten mit fünf Blütenblättern in Weiß und Rottönen.

Windbestäubung

Von Windbestäubung spricht man dann, wenn nicht Insekten die Pollen von einer Pflanze zur anderen tragen, sondern der Wind.

Wintergrün

Wenn Pflanzen im Herbst u. Winter die Blätter nicht verlieren spricht man von Wintergrün oder Immergrün.

Winterhärte

Südliche “winterharte” Pflanzen haben weniger Winterhärte, wie eine winterharte Pflanze aus dem Norden!

Wühlmaus

Die Wühlmaus ist ein Schädling im Garten. Sie graben unter der Erde ihr Gangsystem und fressen die Wurzeln der Pflanzen ab.

Wurzel

Die Wurzeln der Pflanzen sind entweder Tiefwurzler oder Flachwurzler.

Wurzelkletterer

Aussehen einer Wurzelkletterer Pflanze: Haftwurzler werden Kletterpflanzen genannt die sich mit ihren Wurzeln oder Haftscheiben an Mauern oder Zäunen festhalten.

Wurzelstock

Der Wurzelstock / Das Rhizom ist ein Wurzelsystem, welches dicht über dem Boden oder unterirdisch quer wächst. Buschwindröschen, Maiglöckchen, Bambus, Ingwer, Spargel und die meisten Iris-Arten.

Wüstenrose

Nicht umsonst heißt Adenium obesum mit deutschen Namen Wüstenrose: Sie verträgt große Hitze, Standort sogar über der Heizung!