A B C E F G H J K L M N O P R S T U W Z

Akelei

Die Akelei ist eine mehrjährige, krautige Pflanze, die mit ihren tief gelappten Blättern und ihren charakteristischen Blüten beeindruckt.

Blüte

Die Blüte gibt es in vielen verschiedenen Arten und Varianten. Sie unterscheiden sich nicht nur durch Größe und Farbe.

Blütenformen

Die Anzahl der Blütenformen ist groß. So gibt es Große und Prächtige, wie auch kleine Unscheinbare.

Blütenstand

Als Blütenstand bezeichnet man den Stiel auf dem die Blüte sitzt. Er kann einen Stiel haben oder mehrere.

Cattleye

Die duftende Orchidee Cattleye – Cattleya chia lin oder Cattleya stamford genannt – hat eine große Blüte mit länglichen Kronblättern in Gelb, Violett, Rosa, Rot, Weiß oder mehrfarbig.

Chrysantheme

Chrysantheme, Herbst (Chrysanthemum x grandiflorum, C. indicum): Auf dem Balkon und der Terrasse sind Chrysanthemen ein echter Klassiker.

Edelrose

Edelrose / Teehybride: Die Edelrose wird auch als Königin unter den Rosen bezeichnet. Große u. volle Rosenblüten in Weiß Gelb Rosa Rot Violett.

Einhäusigkeit

Von Einhäusigkeit spricht man, wenn eine Pflanze sowohl weibliche Blüten, als auch männliche Blüten trägt. Im Gegensatz hierzu gibt es die zweihäusigen Pflanzen.

Einzelfrüchte

Einzelfrüchte bilden sich aus einem einzelnen oder aus mehreren Fruchtblättern einer Blüte. Die Frucht kann sich nach der Reife öffnen, um ihren Samen abzugeben

Fleißiges Lieschen

Ein Fleißiges Lieschen (Impatiens wallerina) ist eine Blume, die ca. 20-60cm hoch wird. Ihre Blüte ist Rosa, Rot, Violett, Orangefarbig, Weiß aber auch Zweifarbig.

Fremdbestäubung

Eine Fremdbestäubung liegt dann vor, wenn die Blüte mit Pollen einer anderen bestäubt wird.

Geranie

Aussehen der Geranie: Hängende und stehende Pflanzen mit samtartigen Blättern – in allen Farben wie rot, rosa, gelb, orange, lila und Mischfarben.

Gerbera

Die Gerbera ist mehrjährige krautige Pflanze. Kann als Topf oder Balkonpflanze im Kasten gezogen werden. Standort sehr hell oder sehr sonnig.

Hibiskus

Der Hibiskus sollte windgeschützt, warm und sonnig gestellt werden (dabei immer leicht feucht halten).

Jasmin

Die Pflanze Jasminum officinale dient sowohl als Zimmerpflanze als auch im Freien.

Jungfernfrüchte

Jungfernfrüchte entstehen aus weiblichen Blüten, die nicht befruchtet wurden. Sie bilden daher auch keine Samen aus und sind kleiner.

Kernobst

Zum Kernobst zählen unter Anderem Äpfel und Birnen. Bäume müssen regelmäßig vor der Blüte geschnitten werden.

Kletterrose

Das aussehen der Kletterrose: Große prächtige Blüten in Weiß, Orange, Rot, Gelb oder auch blau.

Lavendel

Die Pflanze Lavendel (Lavandula angustifolia) hat eine Lavendel oder blaulila Blüte. Sie fühlt sich an sonnigen Standorten am wohlsten.

Mandelbaum

Als Baum- oder Strauchform hat der Mandelbaum bis 6 m Wuchshöhe, längliche grüne Blätter, rosa Blüten, 3 – 4 cm lange, ovale Mandel Früchte.

Narzisse

Die Narzisse (Narcissus) hat 5 bis 80 cm hohe, lange, schmale grüne Blätter in Gelb, Weiß oder gelb/weiß.

Oleander

Der Oleander ist eine 2–6m hohe Kübelpflanze und blüht Weiß, Rosa bis Scharlachrot und Blassgelb. Sie ist nicht Frostfest / Winterhart.

Orange

Aussehen der Orange (Citrus × sinensis L.): Etwa 5 cm große, ovale grüne glänzende Blätter, die nach Orange riechen.

Orchidee

Aussehen der Orchideen (Orchidaceae) ist unterschiedlich. Grüne Blätter in verschiedenen Formen. Spitz bis rundlich – Farben Weiß bis Schwarz.

Pfingstrose

Pfingstrosen / Paeonia sind durch ihre großen Blüten und ihr großes, dunkelgrünes Laub leicht zu erkennen. Unterscheidung zwischen Strauchpfingstrosen u. Staudenpfingstrosen

Primel

Die Primel (Primula) ist eine 8 – 20 cm hohe Pflanze, die horstartig, buschig wächst. Blüten in Weiß, Gelb, Rosa, Rot, Violett und Mehrfarbig.

Remontierschnitt

Ein Remontierschnitt ist besonders in der Staudenpflege erforderlich, denn er beschreibt einen radikalen Rückschnitt der Pflanze.

Rittersporn

Rittersporn ist bekannt für seine hohen, aufrechten Stiele und tief geschnittenen, grünen Blätter. Delphinium kann je nach Sorte unterschiedliche Farben und Höhen erreichen.

Rose

Die Rose kann man als Zierblumen, Hecken oder Schnittblumen verwenden. Sie blühen und riechen gut.

Schneebusch

Der Schneebusch (Brunia nodiflora) ist ein buntblättriger, locker verzweigter Strauch mit runden Blättern. Optisch in etwa einer Zypresse ähnelnd. 

Schwertlilie

Die Schwertlilie, botanisch Iris genannt, gehört zur Familie der Iridaceae (Schwertliliengewächse) und umfasst eine große Vielfalt an Arten und Sorten.

Trugdolde

Bei der Trugdolde handelt es sich um ein Blütenbüschel / einen Blütenstand. Die Terminalknospe lässt die Hauptblüte entstehen daraus entsteht wiederum der Hauptspross.

Usambaraveilchen

Das Usambaraveilchen (Saintpaulia Ionantha) kommt Ursprünglich aus Ostafrika, dem Usambaragebirge.  Ursprungsfarbe blau-lila, auch in anderen Farben.

Wasserpflanze

Die Wasserpflanzen leben zur Gänze oder teilweise unter Wassern. Die bekanntesten Vertreter dieser Gattung sind die Seerose und die Wasserhyazinthe.

Weihnachtskaktus

Der Weihnachtskaktus (Schlumbergera) gehört zur Familie der Kakteengewächse (Cactaceae) und verträgt keine pralle Sommersonne!

Wildrosen

Der Vorteil der Wildrosen, sie können in jeder Bodenart gedeihen. Ungefüllte Blüten mit fünf Blütenblättern in Weiß und Rottönen.

Ziertabak

Nicotiana x sanderae oder auch Ziertabak muss regelmäßig gegossen und gedüngt werden.

Zitronenbaum

Der Zitronenbaum (Citrus limon) ist ein Bäumchen mit ovalen, glänzenden Blättern, die duften.

Zweihäusig

Die Zweihäusigkeit bzw. Diözie bei Pflanzen. Auf getrennten Pflanzen einer Art kommen nur männliche oder nur weibliche Blüten vor.