Fallobst – Lexikon Glossar

Als Fallobst werden Früchte, wie der Name schon verrät, bezeichnet, die am Boden liegen, weil sie bereits vom Baum gefallen sind. Fallobst gilt als minderwertiges Obst und wird daher meist zur Weiterverarbeitung genutzt.

Je nach Obstsorte findet man diese von Mai – Oktober auf dem Boden. Im Garten liegendes Fallobst sollte möglichst aufgesammelt werden, da sich hier sonst ungewünschte Insekten vermehren können.

Ähnliche Einträge